Jürgen Eberle M.A.

Als Erziehungswissenschaftler, Soziologe und Familientherapeut setze ich mich seit Jahren intensiv mit der Nutzung und Wirkungsweise von digitalen Medien auseinander. Meine empirische Magisterarbeit zum Thema „E-Learning“ brachte mich dazu, technische und sozialwissenschaftliche Aspekte zusammenzuführen. Seit 2009 arbeite ich im Bereich „Computer- und Internetsucht“. Zunächst an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm, dann an einer psychosozialen Suchtberatungsstelle und heute freiberuflich im Aufgabenfeld der Familienberatung und Erwachsenenbildung. Ich lebe mit Frau und Tochter in München.

Es ist mir ein Anliegen, vor allem junge Menschen darin zu fördern,
ihren selbstbestimmten Umgang mit Neuen Medien zu bewahren.

Qualifikationen

Magister-Abschluss (M.A.) an der Universität Tübingen, mit den Fächern Erziehungswissenschaft, Soziologie, Ethnologie meist mit Schwerpunkt Neue Medien. Zuvor Berufsausbildung und Berufspraxis als Kommunikations-elektroniker. Gründung der Praxis Mediensucht, München. Seit vielen Jahren tätig im Bereich Mediensucht, psychosozialer Erziehungsberatung und Entwicklungsförderung bei Kindern und Jugendlichen. Langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung, Jugendhilfe und in der Lehrerfortbildung. Weiterbildung zum Systemischen Familientherapeuten bei istob-Zentrum für Systemische Therapie, Supervision und Beratung, München.

Ich bin Mitglied im Fachverband Mediensucht, Hannover sowie
im Arbeitskreis Computer & Sucht, München.

Referenzen (Kooperationspartner, Geschäftskunden)

  • ADAC-Zentrale, München
  • Akademischer Görresverein, Akademikerverbindung, München
  • Akademie Schönbrunn, Fachakademie für Heilpädagogik
  • Ammersee-Gymnasium, Dießen
  • Arbeitskreis Soziales, München-Perlach
  • Arkade e.V., Junge Menschen in Gastfamilien, Ulm
  • Bayerische Landesschule für Körperbehinderte, München
  • Berufsbildungswerk, München
  • Berufsschule für elektrische Anlagen- u. Gebäudetechnik, München
  • BMF-Flüchtlingshilfe, Verein für Sozialarbeit, München
  • Caritas Erziehungsberatungsstelle, Gröbenzell
  • Caritas Erziehungsberatungsstelle, München-Sendling
  • Christoph-Probst-Gymnasium, Gilching
  • DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH, München
  • Deutz AG, Motorensysteme, Ulm
  • Diakonie Hasenbergl e.V., Erziehungsberatungsstelle, München
  • Diakonie Hasenbergl e.V., Wichernzentrum, München
  • Döpfer Schule, Berufsfachschule für Gesundheitsberufe, München 
  • Ernährungsinstitut KinderLeicht, München-Pasing
  • Erzbischöfliche St.-Ursula-Mädchenrealschule, Lenggries
  • Erziehungsberatungsstelle der IKG München und Oberbayern
  • Förderverein für natürliche Pädagogik, Kindergarten, München
  • Grundschule "Johann-Schmid-Straße", Unterschleißheim
  • Grundschule "Bernerstraße", München
  • Grundschule "Dieselstraße", München
  • Grundschule "Ostpreußenstraße", München
  • Grundschule "Twardowski-Platz ", München
  • Gymnasium Schrobenhausen
  • Heilpäd.-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.V., München
  • Horizonte, Spectrum - Arbeit, Beruf, Soziales e.V., München
  • Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Mannheim
  • Kindergarten Arche Noah, Feldkirchen
  • Kindergarten Haus am Schuttberg, München-Schwabing
  • Kinderhort Naturindianer, München-Haidhausen
  • Kinderschutz e.V., München
  • Kontaktrunde der Erziehungsberatungsstellen, München
  • Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt
  • Lebenshilfe München, Heilpädagogische Tagesstätte, Unterhaching
  • Mittelschule Gilching
  • Mittelschule Puchheim
  • Mittelschule "Reichenaustraße", München
  • Montessori-Gymnasium Biberkor e.V., Berg
  • Polizeipräsidium München, Kommissariat 105, München
  • ProFamilia, München-Schwabing
  • Realschule Ichenhausen
  • REGSAM, Städt. Facharbeitskreis Kinder und Familie, Perlach
  • Sappi Europe SA, Papier und Zellstofffabrik, Ulm-Ehingen
  • Staatliche Realschule, Aschheim
  • Staatliche Schulberatung Oberbayern-West, München
  • Staatliches Berufliches Schulzentrum Schongau
  • Staatliches Schulamt, Bad Tölz
  • Staatliches Schulamt, Dachau
  • Staatliches Schulamt, Fürstenfeldbruck
  • Staatliches Schulamt, Garmisch-Partenkirchen
  • Staatliches Schulamt, Landsberg a. L.
  • Staatliches Schulamt, Weilheim i. OB.
  • Stadtjugendamt München, HIPPY-Programm zur Migrantenförderung
  • Vereinigte Sparkassen im Landkreis Weilheim in Oberbayern
  • Zugspitz-Realschule, Garmisch-Partenkirchen

Sowie viele Familien, Kinder, Jugendliche und Eltern, mit denen ich im Laufe der Jahre im Bereich “exzessive Nutzung von Bildschirmmedien” zusammengearbeitet habe.